Schließen ×
Schließen ×

KONTAKT

DIE KUNST­AUS­STELLUNG ZUM HAFEN-JUBILÄUM

AHOI! Lokale und internationale Künstler interpretieren ihre Heimathäfen

In den Wirtschaftswunderjahren geplant, in den 60er Jahren gebaut und 1965 eröffnet: Bis heute hat sich der Hafen Trier zu einer festen Größe für die Wirtschaft der Großregion Trier – Luxemburg entwickelt. Über 40 Unternehmen haben sich mittlerweile am Trierer Hafengelände angesiedelt. Die Anbindungen an das Mobilitätsnetz könnten nicht besser sein: Schiene, Straße, Wasser – für jedes Produkt wird der ideale Weg zum oder vom Kunden gefunden.

Zum 55. Jubiläum haben wir zehn lokale Künstlerinnen und Künstler eingeladen, ein zeitgemäßes Bild unseres Hafens zu „zeichnen“. In Fotografie, Illustration, Malerei, Videokunst, Klangkunst, Graffitikunst, Installationen und Druckgrafiken interpretieren sie den „Trierer Hafen“ in der Europäischen Kunstausstellung in Trier. Die Verbindung zum Motto des Hafens „Von Trier in die Welt und aus der Welt nach Trier. Export und Import. Hier treffen sich die Wege.“ schaffen fünf weitere, internationale Künstlerinnen und Künstlerinnen und Künstler, die ihre Heimathäfen interpretieren.

Die Kunstausstellung wird initiiert vom Hafen Trier, in Kooperation mit der Europäischen Kunstakademie, Trier und dem KM9, Trier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, vom 4. März bis 17. April 2022, in der Kunsthalle der Europäischen Kunstakademie. Der Eintritt ist frei.

HINWEIS: Leider musste unsere Kunstausstellung aufgrund der aktuellen Lage auf Frühjahr 2022 verschoben werden. Neuer Termin ist der 4. März bis 17. April 2022. Wir bedauern dies sehr, freuen uns aber umso mehr auf eine einzigartige Kunstausstellung mit Interpretationen des Trierer Hafens im nächsten Jahr. In den nächsten Wochen werden wir auf dieser Website weitere Einblicke in die Arbeitsprozesse unserer Künstler*innen geben.

Zu den Künstlerinnen und Künstlern:

Für Presseanfragen, TV- und Fototermine sowie Anfragen zu Gruppenführungen wenden Sie sich bitte an:

Sponsoren