Zentrale Lage, beste Verbindungen

Als trimodaler Transportknotenpunkt realisiert der Trierer Hafen mit einem umfangreichen Dienstleistungsangebot sein hohes Potenzial als Umschlagplatz im Herzen Europas.
Eine der Stärken des Terminals ist das breite Leistungsspektrum für Container, mit Umschlag und Trucking, Binnenschiffverkehr (auf Mosel und Saar), Reparaturen, Bahnumschlag, Stuffing & Stripping sowie einem Door-to-Door-Service.

Terminalbetreiber

Der Terminalbetreiber AM Zehnhoff-Söns (AZS) aus Bonn und das Recyclingunternehmen Theo Steil managen im Rahmen einer Betreibergemeinschaft gemeinsam das Multimodal Terminal Trier. 

AZS ist Spezialist für Containerlogistik, nationale und internationale Komplettladung, Lagerung, Überseeverkehre und Zollabwicklung. Das Unternehmen wurde 1907 als eine der ersten Speditionen in Bonn gegründet. Seit April 2014 betreibt AZS neben dem Bonner Terminal (gemeinsam mit den Stadtwerken Bonn) das trimodale Terminal in Metz (gemeinsam mit der Societé des Ports de Moselle).

Auch die Theo Steil GmbH ist mit dem Wirtschaftsstandort Binnenhafen bestens vertraut. Seit über 30 Jahren ist das Unternehmen im Trierer Hafen schwerpunktmäßig im Bereich der Lagerung und Aufbereitung von FE-Schrotten und NE-Materialien tätig. Zur Steil-Gruppe gehören neben dem Recyclingunternehmen außerdem die Dienstleistungsgesellschaft Steil Entsorgung GmbH und das Transport- und Logistikunternehmen Gotra GmbH.

ARGE Hafen Trier | Am Zehnhoff-Söns GmbH | Theo Steil GmbH – OHG  
Montanstraße 2
54293 Trier
Tel.: +49 (0)651 200625-0 
Fax: +49 (0)651 200625-90
info(at)azs-trier.de
www.azs-trier.de